Alpengarten Rannach

Angelika und Manfred Moser haben beruflich bereits einige Stationen hinter sich. Zuletzt waren es noch Geschäfte mit aktivem Wasser in der Grazer Jakoministraße. Jetzt findet man die beiden im Gastgewerbe. Seit einigen Jahren bewirtschaften sie die Jausenstation Alpengarten Rannach und servieren zum Tagesmenü gelegentlich heimischen Folk, Blues und Alternative/Indie Music.

Wilfried Scheutz und ich im Alpengarten Rannach | © Foto Ulrike Sajko

Ab Stadtgrenze eine kurvenreiche Straße bergauf, links ab durch einen Hof – und man hört Musik.

Komm in unseren Garten! Wo das Edelweiß den Sonnenschein bindet und die Alpenflora in der Erde Stärkung findet! Komm in unseren Garten – umgib Dich mit starken Bäumen – in bunten Räumen kannst du träumen!

Alpengarten Rannach, Facebook

Im Norden über Graz liegt die Hohe Rannach (1018 Meter Seehöhe) mit dem Ort Rannach, Einwohnerzahl: 158, Gemeinde Stattegg, wo die Jausenstation Alpengarten zu finden ist. Hier wird, neben der Versorgung des leiblichen Wohls, auch hin und wieder heimische Musik im intimen Rahmen zu Gehör gebracht.

Da waren in letzter Zeit zum Beispiel Fathers’n’Sons (Wilfried und Hanibal Scheutz sowie Gerd und Gerald Schuller), Michael Krusche, und zuletzt die junge Band Quadoval mit der talentierten Sängerin Kathrin Taucher zu hören. Und all diesen Gehör- und Gaumenschmaus findet man nur wenige Kilometer hinter der Stadtgrenze, an der Rannachstraße, die bei der Sankt Veiter Kirche beginnt.

Quadoval (Kathrin Taucher vocals, Andreas Lechner guitar, Matthias Wieser bass, Gerald Schuller drums) perform their own composition “Another Way Back Down” live at Alpengarten, Rannach, Austria on 19 April 2013. Recorded by Gerald Ganglbauer for Gangway Magazine.

Soweit einige Beispiele aus der Vergangenheit, es geht weiter mit Hannes Urdl & Freunde am 7. Juni um 19 Uhr und Sir Oliver Mally & Martin Gasselsberger am 22. Juni um 19 Uhr – www.alpengartenrannach.at

Graz, am 17. Mai 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: